Spiegel Verlag Mitarbeiterrestaurant

Hamburg 2008

Wettbewerb für das neu zu gestaltende Mitarbeiter-Restaurant, die daran angeschlossene Snackbar und die für die Öffentlichkeit zugängliche SPIEGEL-Lounge befinden sich in der Sockelzone des Neubaus auf der Ericus-Spitze, gegenüber der Deichtorhallen, mit fantastischem Blick auf die Elbe und das geschäftige Treiben dort.

Wichtigstes Gestaltungskriterium ist ein – den gesamten Raum überspannendes, mehrfach geknicktes, Licht durchscheinendes – farbiges Deckenelement. Durch die Knickung erfährt der Raum eine durch die Länge seiner Struktur inspirierte Dynamik. Es entsteht eine einzigartige Zeichenhaftigkeit und Prägnanz. Das beleuchtete Deckenelement zeigt Fernwirkung und steht als Synonym für die Dynamik der SPIEGEL-Gruppe.

 

Mitarbeit: Dipl.-Ing. Grit Ruschinzik

 

 

aussen
BILD 1
BILD 2
BILD 3
BILD 4
zurück vor